Facebook
YouTube

Geburtshelferinnenfond

Der Verein Geburtshaus Hamburg setzt sich unterstützend für den Erhalt der selbstbestimmten Geburt ein, damit allen werdenden Eltern eine individuelle Betreuung durch Hebammen ermöglicht werden kann.

Die Hebammen begleiten Familien in einer der spannendsten Phasen ihres Lebens  , dürfen Zeuginnen sein des Wunders Geburt, haben Teil an den Glücksgefühlen der jungen Familien. Sie übernehmen viel Verantwortung und haben eine hohe fachliche Kompetenz.

Die Waage halten zwischen Gewähren und Unterstützen, Beraten und Betreuen, zwischen einfach »Da sein« und zuhören oder hilfreiche Tipps geben. Schwangeren, Gebärenden und jungen Familien den Raum geben, den sie brauchen und den Halt, den sie wünschen. Eine kostbare Kunst.

Hebammenkunst im Geburtshaus heißt auch engagierte berufspolitische

Arbeit wie  Verhandlungen mit den Krankenkassen  für eine ausgewogene Finanzierung und Anerkennung der Hebammenarbeit.

Hebammenkunst braucht wie jede andere Kunst Unterstützer, Spender, Mäzene, damit sie uns nicht »brotlos« macht.

Mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft leisten Sie einen wichtigen und hilfreichen Beitrag für den Erhalt der individuellen Geburtsbetreuung!    

 

             Werden Sie Geburtshelfer!