Facebook
YouTube

Schwangerenyoga

Energie – Kraft – Ruhe

Und tief ein- und ausatmen... Das bewusste Atmen ist ein wichtiger Teil des Schwangerenyoga. Du lernst, deinen Atem zu nutzen: Um Energie zu bekommen, um Spannungen zu lösen. Wir verbinden Bewegung mit Atem, können entdecken, wie wir den Atem „locken“ und befreien. Denn „in den Lungen sitzt die Angst“, heißt es im Yoga, und dein freier Atem stärkt dich in deiner Durchhaltekraft, deiner Gelassenheit, deinem Mut.

 

Erfahrungsberichte

"Michaela unterrichtet Kundalini-Yoga für Schwangere. Das beinhaltet auch das Mantra-Singen. Als ich das erste Mal dort war, war dieses Singen der Mantren zugegebenermaßen erstmal sehr befremdlich für mich. Gedanken wie "ich glaub das ist nix für mich" gingen mir durch den Kopf. Nachdem ich mich nach einigen Yogastunden voll darauf eingelassen habe, hat sich meine Einstellung zu Mantren völlig gewandelt. Plötzlich waren es nicht mehr einfach nur irgendwelche gesungenen Silben, sondern etwas, was mich tief berührt und mir Kraft gegeben hat. Erklären kann ich das nicht, ich kann alle Schwangeren nur dazu einladen, das selbst einmal auszuprobieren. Das, was die Yogastunden für mich persönlich zu etwas ganz besonderem gemacht hat, waren Michaelas Worte, die sie uns mit auf den Weg gegeben hat. Dabei kann sie auf einen wertvollen Erfahrungsschatz zurückgreifen - zum einen als langjährige Yogalehrerin, zum anderen als Mutter und Großmutter. An dieser Stelle möchte ich ein großes Dankeschön an Michaela aussprechen, da mir ihre Weisheiten dabei geholfen haben mich voll und ganz auf das Abenteuer Schwangerschaft einzulassen, mit Unsicherheiten besser umzugehen und zu lernen die besondere Zeit als Schwangere zu genießen. Die Yogaübungen sind für Schwangere genau richtig dosiert. Eine der wichtigsten Übungen ist die "Armkreis-Übung": hier lernst du in Vorbereitung auf die Geburt mit "Arbeit" durch Atmen und Tönen richtig umzugehen. Und zum Schluss gibt es immer einen wunderschönen Entspannungsteil :) "

 

Die Spontan Geburt   wareine einmalige Erfahrungen und alle Beteiligten waren schwer begeistert von meinem Wehenatmen und dem Krafttanken in den Pausen dazwischen. Ob ich das in einem Vorbereitungskurs gelernt hätte... Stolz erzählte mein Mann, das ich im Yoga war und dass ich das Atmen und das richtige Körpergefühl dort wieder erlernt hätte.

Michaela, deine Übungen sind so viel mehr als sie aussehen. Sie geben Kraft, Mut und wenn man sich darauf einlassen kann, eine einmalige Verbindung zu seinem Körper. Das hatte ich alles verloren als ich im April zu dir in den Kurs kam. In der ersten Stunde habe ich bei der Entspannungsübungen geweint, weil ich mir selber einfach so fremd war. Doch langsam habe ich mich drauf einlassen können und ich habe es genossen regelmäßig an deinem Kurs teilzunehmen. Und ich habe neue Freunde gefunden.

 

 

Offene Gruppe , Einstieg jederzeit möglich
Kosten: 9.- € pro Termin.

Termine

Schwangerenyoga
Montag, 17.30 - 19.00

Kontakt: Michaela Plogsties

Tel.: 040/ 39805765

Schwangerenyoga
Freitag, 10.00 - 11.30

Kontakt: Michaela Plogsties

Tel.: 040/ 39805765