Facebook
YouTube

Offener Themenabend

Offene Themenabende finden i.d. Regel am 2ten Freitag des Monats von 17.00-18.30 Uhr statt.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Eintritt: EP 8,- €, Paare 15,- €, Fördermitglieder d. Hälfte.

Mittwoch, 07. März 2018, 19.45 bis 21.00 Uhr:
Impfen, Warum?
Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision)

Es besteht bei einigen Eltern nach der Geburt des Kindes eine große Verunsicherung, ob oder ob nicht geimpft werden soll. An diesem Abend bringt Dr. Römhild die Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision) näher und stellt, neben der geschichtlichen Entwicklung der Impfungen, den offiziellen Impfkalender vor und möchte diesen mit den Familien diskutieren.
Referent: Albrecht Römhild, Niedergelassener Kinder- und Jugendarzt

Freitag 13.April 2018 , 17.00 – 19.00 Uhr:
Schlaf- Wie komme ich selbst zur Ruhe und mein Kind zum Schlafen?
Information, Gespräch und Austausch.

Viele Eltern sind verzweifelt, weil ihr Kind schwer in den Schlaf findet, nachts wach wird und die Nähe der Eltern sucht.
Gibt es dafür Erklärungen? Was können Eltern tun?
Referent: Martin Sievers,  Bewegungspädagoge, Systemischer Berater für Familien

Mittwoch, 25. April  2018, 19.45 bis 21.00 Uhr:
Impfen, Warum?
Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision)

Es besteht bei einigen Eltern nach der Geburt des Kindes eine große Verunsicherung, ob oder ob nicht geimpft werden soll. An diesem Abend bringt Dr. Römhild die Sichtweise von WHO und Robert-Koch-Institut (Ständige Impfkommision) näher und stellt, neben der geschichtlichen Entwicklung der Impfungen, den offiziellen Impfkalender vor und möchte diesen mit den Familien diskutieren.
Referent: Albrecht Römhild, Niedergelassener Kinder- und Jugendarzt

 

4. Mai 2018 von 17-18.30 Uhr:

Die homöopathische Hausapotheke für die ganze Familie

Die homöopathische Hausapotheke für die ganze Familie Homöopathie ist ein ganzheitliches Heilverfahren, mit dem sich  viele Beschwerden des Alltags, wie  z. B. die Folgen eines kleineren Sturzes oder eines Bienenstichs, sanft und wirkungsvoll behandeln lassen. Homöopathische Arzneimittel, wie z.B. Arnica, Belladonna oder Pulsatilla findet man inzwischen in vielen Haushalten- nur wann und wie häufig gebe ich das Mittel? Welches sind die wichtigsten Arzneien für eine Hausapotheke?

Referentin : Maren Pelzer, Heilpraktikerin in eigener Praxis www.marenpelzer.de 

 

Freitag 01.Juni 2018, 17.00 – 19.30 Uhr:      längerer Vortrag 15€ EP, 28 € P
Impfungen – aus anthroposophischer Sicht
Babys und Kleinkinder Impfen Pro und Contra aus anthroposophisch- kinderärztlicher Sicht

Kontroverse Vortragsveranstaltung für Eltern mit Babys und kleinen Kindern.
Seit 1982 gibt es in Deutschland keine Impfpflicht mehr! Damit liegt die Entscheidung und auch die Verantwortung für oder gegen eine Impfung allein bei den Eltern.
Durch detaillierte Informationen zu  Risiken der Krankheiten und Kinderkrankheiten und dem Nutzen der Impfungen, aber auch durch Informationen zu „Nebenwirkungen“ (unerwünschte Arzneimittel Wirkungen) der  Impfungen und möglichen Vorteilen, die das „Durchmachen“ von Krankheiten haben kann - auf der Grundlage der anthroposophischen Menschenkunde  - soll die individuelle Entscheidung zum Thema der Impfungen unterstützt werden. Es gibt Raum auch Fragen zu stellen….
Referent:  Dr. med. Jost Deerberg, niedergelassener Facharzt für Kinderheilkunde   und Jugendmedizin/Schularzt    www.diekinderpraxis.de

Geburtshaus Hamburg e.V.   Am Felde 2   22765 Hamburg  ,Tel.:  390 11 28   

mail: hebammen@geburtshaus-hamburg.de  , www.geburtshaus-hamburg.de.